2. Mannschaft "De Zwoate"
Bezirksliga Gruppe 3


Hinten v. L.:   Trainer: Schönberger Karl-Heinz, Niedermeier Fabian, Slavik Sondre, Jänisch Philipp, Stadler Joseph,

Guttenthaler Lennart, Colner Lukas, Bschorr Raphael, Dawid Benjamin, Dawid Moritz, Krause Felix, Weinert Maximilian,

Betreuer: Dawid Christian

Vorne v.L:      Betreuer: Bschorr Matthias, Möller Janek, Pope Christopher, Kato Kento, Fuchs Maximilian, Möller Jonas,

Modde, Jäger Lukas, Steinbrecher Tobias, Heiß Alexaner, Imhof Martin

N.a.d.B.:         Hammer Dustin, Rödl Sebastian, Holub Raphael, Kant Ardrian, Ehemann Sebastian, Fiegl Markus,

Plaul Patrick, Walther Sebastian, Hülsen Johannes, Kaltenegger Sebastian, Hartig Felix, Ciotkowski Szymon


FacebookSeite

Kader 2019 - 2020


Ergebnisse und Tabelle

Spielankündigung


Spieltermine

Spieltermine Vorrunde 2019
18.10.2019    20:00
Wanderers Germering  -  EV Fürstenfeldbruck 1b    9 : 2
02.11.2019    19:30
EV Mittenwald  -  EV Fürstenfeldbruck 1b              10 : 3
03.11.2019    19:30
ESV Dachau  -  EV Fürstenfeldbruck 1b                   6 : 2
09.11.2019    17:15
SG Miesb./Schliersee 1b  -  EV Fürstenfeldb. 1b      5 : 2
15.11.2019    19:30
EV Fürstenfeldbruck 1b  -  Wand. Germering          0 : 8 
22.11.2019    19:30
EV Fürstenfeldbruck 1b  -  EA Schongau 1b             3 : 7
30.11.2019    16:30
EV Fürstenfeldbruck 1b  -  Münchner EK                 7 : 5
07.12.2019    16:45
EA Schongau 1b  -  EV Fürstenfeldbruck 1b            5 : 3
14.12.2019    16:30
EV Fürstenfeldb. 1b  -  SG Bayers./Peiting 1b        5 : 6
20.12.2019    20:15
ERSC Ottobrunn  -  EV Fürstenfeldbruck 1b           8 : 6
22.12.2019    18:00
EV Fürstenfeldbruck 1b  -  EV Mittenwald              1 : 5
Spieltermine Vorrunde 2020
03.01.2020    19:30
SG Bayers./Peiting 1b  -  EV Fürstenfeldb. 1b       10 : 1
18.01.2020    16:30
EV Fürstenfeldbruck 1b  -  ERSC Ottobrunn            7 : 5
25.01.2020    16:30
EV Fürstenfeldbruck 1b  -  ESV Dachau                   1 : 7
01.02.2020    16:30
EV Fürstenfeldb. 1b  -  SG Miesb./Schliersee 1b       4 : 5
08.02.2020    19:30
Münchner EK  -  EV Fürstenfeldbruck 1b                  8 : 5
 
Vorbereitung:
Ort:   Dorfen
Sa. 21.09.2019    Beginn   20.00 Uhr
ESC Dorfen 1b - EVF 1b

1 : 0
Ort:   Haunstetten
So. 05.10.2019    Beginn   20.15 Uhr
WG Woodstock Augsburg - EVF 1b
  7 : 5
Ort:   Türkheim
So. 13.10.2019    Beginn   17.30 Uhr
ESV Türkheim - EVF 1b
Pokalspiel
4 : 0

Presseberichte

01.02.2020
Letztes Heimspiel unter Regen

4:5 (1:3;2:1;1:1) 
Mit Verspätung wurde die Partie gegen die Spielgemeinschaft Miesbach/Schliersee gestartet, da die Eisfläche durch die Warme Witterung in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Partie wurde von den Schiedsrichtern angepfiffen nachdem sich beide Mannschaften einigten zu spielen.
Miesbach kamen mit einigen Junioren der Bayernligamannschaft, somit waren die dritte Mannschaft von Miesbach gut besetzt. Das merkten die Brucker auch im Spiel. 
Nach 10 Minuten lag "de Zwoate" schon 0:2 zurück. Den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte Szymon Ciotkowski auf Zuspiel von Alexander Heiß. Zum Ende des 1. Drittels kam ein verdeckter Schuss aufs Tor von Raphael Holub und Miesbach ging mit einer Führung in die erste Drittelpause.
Mit Jonas Müller im Tor ging es anschließend weiter. In der 27. Minute traf wieder Kato Kento für "de Zwoate" auf Pass von Maximilian Weinert und Benni Dawid zum 2:3. 
Doch daraufhin ein schneller Konter eines Miesbachers den Jonas Müller unterschätzte und der Puck landete wieder im Netz zum 2:4. Mit einer schönen Vorlage von Raphael Bschorr auf Maximilian Weinert traf dieser mit einem schönen Schlenzer ins Tor zum 3:4. 
Das letzte Drittel war ein Spiel auf ein Tor von Miesbach, doch es wollte nichts reingehen. Der Torhüter hatte auch einen Sahnetag. Einige Chancen wurden kläglich vergeben. 
Doch dann das erlösende Tor von Raphael Bschorr in der 47. Min. zum 4:4. Es keimte wieder Hoffnung auf das letzte Heimspiel der Saison zu gewinnen. Daraus wurde aber leider nichts denn die Miesbacher machten in der 53. Minute mit einem Flachschuss das 5:4. Die Minuten verrinnten und der verdiente Ausgleich wurde der 2. Mannschaft nicht gegönnt. 

EV Fürstenfeldbruck 1b: 12+2 Spieler 
Strafzeiten: 10
Miesbach/Schliersee: 15+2 Spieler
Strafzeiten: 16

25.201.2020

Derbykracher verpufft

Mit einem 1:7 (1:2;0:3;0:2) verliert "De Zwoate" gegen ESV Dachau "Woodpekers".
Zunächst wurde das 1. Drittel noch einigermaßen Ausgelichen gestaltet. Danach wurden die Fehler im Abwehrverhalten gnadenlos von Dachau ausgenutzt.
Den einzigen Treffer für "De Zwoate" erzielte Maxi Fuchs auf Zuspiel von Benni Dawid.

Bricht: M.Bschorr

21.01.2020

Verdienter Sieg der Schönberger Truppe

Mit einem 7:5 (4:1;2:1;1:3) gewinnt "De Zwoate" gegen ERSC Ottobrunn.
Verdienter Sieg der Schönberger Truppe. Das 1. Drittel lief nach Maß. 4 Tore davon drei im 1. Drittel von Raphael Bschorr (lupenreiner Hattrick) brachten die
Brucker auf die Siegerstrasse. Weitere Torschützen waren Dustin Hammer, Benjamin Dawid und Maxi Fuchs.
Das letzte Drittel wurde nochmal eng, jedoch konnte die Mannschaft mit einem Rückhalt rechnen mit Namen Raphael Holub.
Er zeichnete sich immer mit sicheren Saves aus. Somit war der zweite Saisonsieg perfekt.

Bericht: M. Bschorr


08.01.2020

Ein Spiel mit Lerneffekt
Der Gegner ESV Bad Bayersoien/Peiting 1b tritt stark auf

Ergebnis 10:1 (1:0;3:0;6:1)
Einziger Torschütze Raphael Bschorr auf Zuspiel von Lukas Colner

Ein Spiel zweier ungleicher Gegner. Mit ehemaligen Oberliga- und Bayernligaspielern gespickte Bayersoiener Mannschaft konnte "de Zwoate" auch mit Unterstützung von zwei Spielern der Ersten nichts ausrichten.
Zwei Drittel konnte unser Goalie Raphael Holub die Ausbeute der Gastgeber eingrenzen, aber im letzten Drittel war die Gegenwehr nur noch ein Spiel auf ein Tor.
Die Chancen von uns wurden in den ersten beiden Dritteln leider nicht genutzt.
Es gibt noch viel zu tun im Training für Charly Schönberger.
Nächstes Heimspiel findet am Samstag den 18.01. gegen Ottobrunn statt. Hier soll ein Sieg wieder her.

Bericht: M. Bschorr

22.12.2019

Pech im Abschluss
Letzjähriger Bezirksligameister EV Mittenwald überzeugte nicht immer

Ergebnis 1:5 (0:3;1:0;0:2)
Der letzjährige Bezirksligameister begann stark und konnte im 1. Drittel einen drei Tore Vorsprung herausspielen durch Tore von Kevin Hock, Josef Gerstmeir und Peter Frank.
Der Mittelabschnitt gehörte der Zwoaten vom EV Fürstenfeldbruck. Es gelang der Anschlusstreffer durch Felix Krause auf Zuspiel von Kato Kento und Maxi Fuchs.
Patrick Plaul hatte Pech im Abschluss und traf zwei mal den Pfosten der Gäste. Das Spiel hätte sich gewendet, aber es gelang nur dieser eine Treffer.
Im Schlussdrittel versuchte die Zwoate das Spiel an sich zu nehmen, jedoch waren die Mittenwalder cleverer und störten frühzeitig und kamen zum 1:4 durch Christoph Fichtl.
Nochmaliges Aufbäumen war angesagt, jedoch mit einem Konter der Mittenwalder durch Korbinian Gallenberger machte dieser fünf Minuten vor Schluss alles klar zum Endstand von 1:5.

Tore:1-0 K. Hock (Gerstmeir) 2:12; 2:0 J. Gerstmeir (Fichtl) 10:25; 3:0 P. Frank (Fleyss,Gallenberger) 11:47; 1:3 F. Krause (Kato,Fuchs) 29:40; 1:4 Ch. Fichtl (Gerstmeir) 46:44;
1:5 K. Gallenberger 55:25.
Strafminuten: EV Fürstenfeldbruck 1b: 12+20; EV Mittenwald: 12

Bericht: M. Bschorr

14.12.2019
Schlussspurt reichte nicht zum Sieg
Knappe Niederlage gegen Ligafavoriten SG Bayersoien/Peiting

Ergebnis 5:6 (0:2;1:3;4:1)
Die 2. Mannschaft schlug sich achtbar gegen eine Mannschaft die gespickt war von ehemaligen Bayernliga und Oberligaspielern. Die schnelle und passgenau Spielweise sorgte auch für die ersten Tore der Gäste. Die Brucker kämpften sich jedoch zurück und überraschten die Zuschauer mit einem Schlussspurt der an Kampfgeist nichts zu wünschen übrig ließ. Ab Mitte des 2. Drittels stand es 0:4 für dieSpielgemeinschaft aus Bayersoien und Peiting. Doch ab dem Zeitpunkt tauchten die Brucker gefährlich vor dem Gästetorhüter auf und brachten die Mannschaft zurück ins Spiel durch Tore von Maximilian Fuchs. Das Schlussdrittel wurde eingeläutet und es Stand zu diesem Zeitpunkt 1:5 für die Gäste. Ein schöner Alleingang von Dustin Hammer zeigte, dass sich die Mannschaft um Charly Schönberger nicht aufgegeben hatte. Auch das Brüderpaar Dawid Moritz und Dawid Benjamin machten das 3:5 klar mit einem erfolgreichen Zusammenspiel. Dann schlug wieder Bayersoien zu und kam durch den letztjährigen Oberligaspieler Anton Saal wieder auf 3:6 davon.Doch mit viel Einsatz und herrlichen Paraden von Valentin Mohr im Brucker Tor konnte die 2. Brucker Mannschaft durch Tore von Maximilian Fuchs und Patrick Plaulauf 5:6 verkürzen. Zum Ende reichte es nicht mehr zum Ausgleich.Die Mannschaft um Trainer Schönberger kann jedoch zufrieden sein mit der Leistungund die Tendenz zeigt nach oben. Das nächste Spiel bestreitet die 2. Mannschaft in Ottobrunn am kommenden Freitag 20.12.2019 um 20:15 Uhr und am Sonntag den 22.12.2019 gegen den EV Mittenwald zu Hause um 18:00 Uhr.

Tore:1-0 Saal A.(Hirschvogel) :12:58; 2-0 Winkler (Ullsperger) 18:11; 3-0 Hirschvogel 23:594-0 Saal A. (Maier Th.) 32:38; 4-1 Fuchs (Dawid M.) 34:14; 5-1 Winkler (Maier T.,Weindl) 35:21; 5-2 Hammer 42:50; 5-3 Dawid M. (Dawid B., Heiß) 45:23; 6-3 Saal A. 46:316-4 Fuchs (Steinbrecher) 49:35; 6-5 Plaul 52:37
Strafminuten: EV Fürstenfeldbruck 1b: 8; SG Bayersoien/Peiting: 6

Bericht: M. Bschorr

07.12.2019
Gute Leistung wird nicht belohnt

Tabellenzweiten fast ebenbürtig

Mit einer 5:3 (0:1;3:1;2:1) Auswärtsniederlage konnte "de Zwoate" trotzallem an ihre gute Leistung vom letzten Wochenende gegen den EK München anknüpfen, jedoch ohne Erfolg.
Im 1. Drittel überzeugten das Team und machten es den Schongauern nicht leicht. Der beinahe Ausgleich im 2. Drittel wurde von den Schiedsrichtern nicht gegeben zum 3:3, dafür sorgte der Schongauer Matthias Schuster zweimal für die entscheidenden Treffer für Schongau und führte diese auf die Gewinnerstrasse.
Torschützen bei der Zwoaten waren Raphael Bschorr, Benjamin Dawid und Martin Imhof.
Damit rangiert die 2. Mannschaft punktgleich mit weiteren 4 Mannschaften am Tabellenende in der Bezirksliga.
Am kommendem Samstag 16:30 Uhr trifft das Team um Charly Schöneberger auf die Spielgemeinschaft Bayersoien/Peiting 1b.


Bericht: M. Bschorr

30.11.2019

Starke Leistung im Kellerduell

Erster Saisonsieg der 2. Mannschaft


Ergebnis 7:5 (5:1;1:4;1:0)

Am Samstag, den 30. November 2019 feierte die 2. Mannschaft vom EV Fürstenfeldbruck ihre ersten drei Punkte in der Eishockey Bezirksliga Gruppe 3. Der Gegner der EK München, auch die „Die Luchse“ genannt, waren bisher erst einmal erfolgreich gegen den Landkreisnachbarn ESV Dachau „Woodpeakers“.
Zu Beginn legten die Brucker mächtig los und sorgten durch Tore von Raphael Bschorr, Patrick Plaul, Benjamin Dawid, Szymon Ciotkowski und Sebastian Ehemann für einen komfortablen 5:0 Vorsprung. Es waren bis dahin erst 10 Minuten gespielt.
Die Münchner kamen mit der schnellen Spielweise der Brucker nicht klar und tauschten auch Ihren Torhüter aus. Der Anschlusstreffer vor dem 2. Drittel fiel überraschend durch einen nicht unhaltbaren Flachschluss den Raphael Holub spät erkannte.
Im 2. Drittel wurden die Münchner druckvoller und die Brucker kamen eins ums andere mal in Schwierigkeiten. Doch Brucks Goalie hielt den Kasten zunächst sauber.
In der 28. Minute dann der Anschlusstreffer zum 5:2. Eine Unachtsamkeit im Abwehrverhalten brachte die Münchner zurück und ihre Spielweise wurde druckvoller. Damit kam die 2. Mannschaft um Charly Schönberger nicht zurecht und so kam es, dass weitere zwei Tore sogar in Überzahl fielen.
Da machte sich schon Unmut breit, jedoch zeigte wiedermal der Kampfeswille bei den Bruckern, dass kurz vor Drittelende noch das 6:4 in Überzahl erzielt wurde.
München macht sich jedoch auf und kam noch zu einem Anschlusstreffer auf 6:5 heran.
Das letzte Drittel musste entscheiden. Hier konnten sich die Brucker wieder mehr durchsetzen und auch beim Goalie Raphael Holub sich bedanken, der keinen weiteren Treffer zuließ. Auch war viel Glück dabei als noch ein Pfostenschuss beinahe den Ausgleich gebracht hätte. Mit viel Einsatz brachte sich Bruck wieder in die Spur und Tobias Steinbrecher kam zu seinem entscheidenden Treffer in der 53. Minute zum 7:5. München warf zwar nochmal alles nach vorne, aber die Kraft schien ihnen auszugehen.
Die 2. Mannschaft machte somit den ersten Saisonsieg perfekt. Am kommenden Samstag 07.12.2019 geht es gegen die 2. Mannschaft von Schongau die gegenüber der letzten Saison sich gut verstärkt hat. Das Heimspiel gegen Schongau verlor die 2. Mannschaft vor einer Woche mit 3:7. Spielbeginn in Schongau ist um 16:45 Uhr.

Tore:
1-0 Bschorr (Plaul, 2:36)
2-0 Plaul (Dawid B., Steinbrecher, 3:45/PP1)
3-0 Ciotkowski (Ehemann, 8:33/PP1)
4-0 Bschorr (Krause, 9:27)
5-0 Dawid B. (Ehemann, 10:04)
5-1 Strobl (Schünemann N., Voit, 10:28)
5-2 Schünemann N. (Voit, 27:05)
5-3 Lauer (Strobl, Meierl, 28:42)
5-4 Bochnak (Pappers, 32:41)
6-4 Ehemann (Bschorr, 35:26/PP1)
6-5 Schorr (Pappers, Bochnak, 38:21)
7-5 Steinbrecher (Dawid B., 52:49)
Strafminuten:
EV Fürstenfeldbruck 1b: 4+5+20
Münchner EK „Die Luchse“: 12

Bericht: M. Bschorr

Trainingszeiten

   Mittwoch       21.00 Uhr  bis  22.00 Uhr
   Donnerstag    21.10 Uhr  bis  22.00 Uhr

Betreuer

Bschorr Matthias
Mobile   0151 - 19416267
Telefon  08141 - 30047
E-Mail    m.bschor(a)web.de
Dawid Christian
Mobile   0176 - 34668329
Telefon  --------------------
E-Mail    christiandawid(a)hotmail.com

Trainer

     Schönberger Karl-Heinz
      Lizenz:   B   +    C     BY 63314/704

Busfahrten

Ort:   Mittenwald
Sa. 02.11.2019
Abfahrt   15:45 Uhr
Spielbeginn
19:30 Uhr
Ort:   Miesbach/Schliersee
Sa. 09.11.2019
Abfahrt   14:00 Uhr
Spielbeginn
17:15 Uhr
Ort:   Peiting/Bayersoien
Fr. 03.01.2020
Abfahrt   16:30 Uhr
Spielbeginn
19:30 Uhr