EVF-Info

Herzlich Willkommen beim Eislaufverein Fürstenfeldbruck (EVF)

Mit diesem Willkommenspaket erhalten Sie wichtige Informationen und Ansprechpartner rund um den Eislaufverein. Sie erfahren einiges zur Geschichte, von ‚Wie alles begann‘ bis zur Zukunftsplanung des EVF. Natürlich stellen wir Ihnen ebenfalls das Angebot des gesamten Eislaufvereins mit seinen Mannschaften aber auch mit den Aufgaben vor.

Ansprechpartner

Vorstand

 

1. Vorsitzende
Pannek Gabriele
Mobil      0151 - 19140117
Telefon   -------------------
E-Mail g.pannek@t-online.de


2. Vorsitzender
Vilgertshofer Manuel
Mobil     0172 -8319314
Telefon  08141 - 6257825
E-Mail manuel.vilgertshofer@allianz.de


Schatzmeisterin
Möller Romana
Mobil      0177 - 5288923
Telefon   08141 - 357185
E-Mail romi-moeller@web.de


Schriftführer
Bschorr Matthias
Mobil      0151 - 19416267
Telefon   08141 - 30047
E-Mail mbschorr@web.de


Abtl. 1. Mannschaft
Fuchs Josef "Sam"
Mobil     0157 - 73973599
Telefon  08142 - 400437
E-Mail j.fuchs@gps-prueftechnik.de

Abtl. Eislauf
Schober Konrad
Mobil       0176 - 22056339
Telefon    08141 - 814427
E-Mail schobi-family@gmx.de
Technischer Leiter
Wickenrieder Wolfgang
Mobil     0179 - 1074850
Telefon  08141 - 2454843
E-Mail wolfgang.wickenrieder@o2online.de


Jugendleiterin
Brunenberg Anita
Mobil       0160 - 2369051
Telefon    08142 - 47004
E-Mail  anita.brunenberg@gmail.com


Zeugwart
Thomas Alexander
Mobile     0173 - 8019026
Telefon   08141 - 2289598
E-Mail sonjalext@t-online.de

Beisitzer
Brunenberg Jörg
Mobil      0171 - 6562353
Telefon   08141 - 47004
E-Mail joerg.brunenberg@gmail.com

Beisitzer
Pasterny Markus
Mobil      0170 - 5215111
Telefon   08141 - 17529
E-Mail markus.pasterny@gmx.de

Beisitzer
Ehemann Sebastian
Mobil     0176 - 24758415
Telefon   -------------------
E-Mail sehemann@gmx.net

Beisitzer
Göres Manuel
Mobil      0172 - 770461
Telefon   ------------------
E-Mail manuel.goeres@gmx.de

Beisitzer
Reitbauer Josef
Mobil     0170 - 8000257
Telefon  -------------------
E-Mail -------------------

Beisitzer
Suing Harald
Mobil      0172 - 4456747
Telefon   08141 - 358714
E-Mail ev-ffb@arcor.de


                                                                                                                                                                                                                                          Stand: 11.2019

EVF Geschäftsstelle                                                                                                                              

 
Büro:     Am Eisstadion 1.Stock
    
Adresse:     EV Fürstenfeldbruck
                    Klosterstrasse 7
                    82256 Fürstenfeldbruck

Postfach:     Postfach 1223
82242 Fürstenfeldbruck
 
Telefon:             +49 (81 41) 23 70 4
Faxnummer:     +49 (81 41) 103 190
E-Mail:                evffb(a)t-online.de
URL: www.ev-fuerstenfeldbruck.de
Geschäftszeiten von Oktober bis März
Dienstag:          19:00 - 21:00 Uhr
Donnerstag:     19:00 - 21:00 Uhr


 

EVF –2 Geschichte und Zukunftsvisionen

Die langjährige Vereinsgeschichte ist in zwei Hauptabschnitte gegliedert.

1. Natureiszeit (1956 – 1972)

Begonnen hat alles mit der Gründung des EVF 1956, in einer Zeit, in der nach den schrecklichen Kriegsjahren Deutschland Schritt für Schritt wieder aufgebaut werden musste. Durch gemeinschaftliche Zusammenarbeit, durch großes persönliches Engagement und durch Opferung der eigenen Freizeit wurde der Bau eines Natureisstadions realisiert. In so entstandenen untrennbaren Kameradschaften wurde enorm viel erreicht und ständig weitergepflegt.

2. Kunsteiszeit im offenen Stadion 1972 bis heute

Mit der Eröffnung des Kunsteisstadions entfiel die zeitraubende Natureisaufbereitung und die Abhängigkeit vom Wettergott nahm ab. Eissportbegeisterte Mitglieder begannen sofort, diese herrliche Wintersportart auch den Kindern in Fürstenfeldbruck zu ermöglichen. Die Nachwuchsarbeit begann, verbesserte sich von Jahr zu Jahr und erfreute sich eines ständigen zunehmenden Zuspruchs, so dass der Verein heute aus allen Nähten zu platzen droht. Zum jetzigen Zeitpunkt hoffte man im Verein, dass ein Neuer, der 3. Hauptabschnitt, begonnen wird:

3. Kunsteiszeit mit überdachter Eisfläche

Bereits über 20 Jahren bemühen sich einige Mitglieder, allen voran Hans Christner, um die dringend nötige Überdachung des Eisstadions bzw. um eine neue Eishalle auf benachbartem Grund. Mit einer Dachschenkung aus Nürnberg und dem regen Zutun aller Stadtväter und -mütter hätten die langjährigen Anstrengungen 1996 belohnt werden können. Leider wurde dieser Traum jedoch bislang nicht erfüllt.

Wenn Sie sich ein Denkmal setzen wollen, könnte die Eishalle Ihren Namen tragen? In den Herzen aller Brucker Eissportler würden Sie sich bestimmt durch das Sponsern einer Eishalle verewigen.  

Mit der Eishalle wären weitere Eisstunden hinzugekommen, die es dem Verein ermöglicht hätten, die vielen Gruppierungen endlich auch zu Hause in Fürstenfeldbruck zu betreuen, die jetzt aufgrund von Mangel an Eisstunden in umliegenden Stadien ( Germering, Landsberg, Königsbrunn, Buchloe, Türkheim, Bad Wörishofen ) trainieren und spielen müssen.

Mit der Gründung des "Förderverein Eishalle" durch Dr. Horst Reichel, sollen die Bemühungen in Fürstenfeldbruck die überdachte Eishalle zu bekommen, nachhaltig unterstützt werden. Ihn zur Seite stehen die langjährigen Mitglieder
Hans Christner und Siegfried Christner. Mag die Eishalle heute noch ein Wunschtraum sein, bleibt zu hoffen, daß Träume auch mal wahr werden!

Insgesamt gesehen verfolgt der EVF als Hauptziel weiterhin die breite und hervorragende Nachwuchsarbeit und zwar sowohl im Eishockey als auch im Eislauf. Unbedingt möchte der Verein aber auch weiterhin eine erfolgreiche 1. Mannschaft mit vielen Anhängern und Gönnern.

Der EVF will mit seiner Jugendarbeit weiterhin im großen Umfang helfen, die Probleme unserer Zeit, wie Drogenmissbrauch, Egoismus, Einsamkeit usw. zu bekämpfen und zu sozialen Zielen wie Harmonie, Zusammenhalt und gegenseitiger Hilfe zu führen. So erfüllt der EVF seit vielen Jahren eine große soziale, gesellschaftliche Aufgabe und ist gewillt, dies auch in Zukunft so fortzuführen.

Unbedingt möchte der Verein aber auch weiterhin eine erfolgreiche 1. Mannschaft mit vielen Anhängern und Gönnern.

Aktionen mit Beteiligung bzw. Organisation durch den EVF


Saisoneröffnungsfeier  mit Vorstellung  aller  Mannschaften  Eishockeyflohmarkt beim
Einkleidungstermin  unserer „Kleinsten“ Eisbereitung  zu  Beginn der  Saison  Eisdisco
durchgeführt durch die Stadtwerke Fürstenfeldbruck Abtaufest und Flächenreinigung zum Ende der Saison Ramadama rund ums Eisstadion Altstadtfest der Stadt Fürstenfeldbruck Kiosk im Eisstadion Unterstützung bei Spielen unser 1.Mannschaft und allen weiteren Mannschaften (Kasse, Kiosk, Grillhütte, Theke, Ordner)
     

Der EVF und seine Mannschaften


Der EVF bietet Eishockey für alle Altersklassen im Spielbetrieb an.
U7 Bambini
U9 Kleinstschüler
U11 Kleinschüler
U13 Knaben
U15 Schüler
U17 Jugend
U20 Junioren
1b-Mannschaft ‚De Zwoate‘
1. Mannschaft ‚Crusaders‘

Weitere Angebot im Verein


Laufschule   -  Eislauf
Hobbymannschaften
(Oldies/Alte Liga/Ice-Ager)
Schuleislauf
 
     

Förderverein



Der Förderverein Eishockeynachwuchs wurde 1988 als gemeinnütziger Verein gegründert und finanziert sich ausschließlich durch die Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Hauptaufgabe laut Satzung ist die Unterstützung der Nachwuchsarbeit im Eishockey in Fürstenfeldbruck.
Aktuell unterstützen wir als Förderverein im wesentlichen die Nachwuchsarbeit des Eissportverein Fürstenfeldbruck.

Leistungsumfang:
Im wesentlichen besteht die Unterstützung in Form von Zuschüssen zu bzw. für:

- Finanziell schwächere Familien, um auch deren Kindern den Eishockeysport zu ermöglichen
- Busfahrten zu Auswärtsspielen
- Ausrüstungen für Mannschaften der Klein- und Kleinstschüler
- Torwartausrüstungen (Schienen, Fang- und Stockhand)
- Nachwuchstrainer- und Schiedsrichterausbildung

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Antragsformular des Fördervereins.
Erhältlich in unserer  Geschäftstelle oder direkt bei:

Förderverein Eishockeynachwuchs FFB 1988 e.V.
Asambogen 52, 82256 Fürstenfeldbruck

1. Vorsitzender: Manfred Hollenbach
Tel.: 08141 27102 oder Fax.: 08141 222173