Zurück zum Blog

Landesliga Bezirksliga Senioren

19.11.2020, 09:07 – W. Wickenrieder


Mittwoch 18.11.2020
Landesliga

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Der Bayerische Eissport-Verband e.V. hat am gestrigen Dienstagabend in einer Videokonferenz zusammen mit den Vereinen der Landesligen den bisherigen Saisonverlauf ausführlich analysiert und besprochen. Der gewählte Spielmodus, ist durch den Unterbruch der Saison und den bis zu diesem Zeitpunkt erlaubten Rahmenbedingungen, sowie den nicht zu kalkulierenten Einflüssen durch das Pandemiegeschehen und ohne einer Verzerrung des Wettbewerbs, nicht weiter vernünftig und darstellbar.  

Die Saison 2020/2021 wird daher zu dem bisher angewandten Modus-Modell abgebrochen. Der Bayerische Eissport-Verband e.V. arbeitet zusammen mit den Ligasprechern an einem Modell, wie ein Spielbetrieb in veränderter Form darstellbar und der Pandemie vernünftig angepasst sein kann. Dies ist allerdings auch davon abhängig zu machen, wann eine Rückkehr in einen Trainings- und Wettkampfbetrieb wieder möglich ist. Für erste Entscheidungen gilt es die weitere Entwicklung zum Pandemiegeschehen, sowie die Beschlüsse der Ministerpräsidenten*innen zusammen mit der Bundeskanzlerin, abzuwarten.  

Für jeglichen Spielmodus in einer veränderten Form gilt jedoch, dass für die Weiterführung des Spielbetrieb die Auf- und Abstiegsregelung ausgesetzt wird.  

Diese Entscheidung hat für die Senioren Landesligen Gültigkeit. Über eine Entscheidung für die Bezirksligen werden wir informieren, wenn wir mit den Vereinen die Situation analysiert und besprochen haben.

Mit freundlichen Grüßen  

Frank Butz  
Eishockeyobmann 

Mittwoch 18.11.2020
Bezirksliga

Sehr geehrte Damen und Herren, 

liebe Vereinsvertreter unserer Bezirksligen,

der angeordnete Beschluss, aus der Konferenz der Ministerpräsidenten*innen zusammen mit der Bundeskanzlerin, den Trainings- und Spielbetrieb für den Monat November zu unterbrechen, ergab für den Spielbetrieb der Bayern- und Landesligen einschneidende Veränderungen. Wie in diversen Rundschreiben informiert, wurde der Spielbetrieb zu den gewählten Modus-Modellen für die Saison 2020/2021 abgebrochen. Ebenso wurde die Auf- und Abstiegsregelung für die betreffenden Ligen ausgesetzt.
 
Auch für unsere Bezirksligen sehen wir Handlungsbedarf. Der vor Beginn der Saison gewählte Modus einer Einfachrunde auf Option einer 1,5-fach Runde sehen wir als nicht weiter vernünftig und darstellbar an. Da derzeit noch nicht seriös zu beantworten ist, wie und ab wann wir wieder in einen geregelten Trainings- und Spielbetrieb zurückkehren können, ist jegliche Diskussion, Kaffeesatzleserei. Stand heute planen wir für alle vier Gruppen den Spielbetrieb in einer Einfachrunde fortzuführen. Ebenso halten wir an der gewählten Form, zur Ermittlung des Bayerischen Meisters und der möglichen Aufsteiger in die Landesligen fest.
 
Sobald uns aussagekräftige Informationen, wie es weiter gehen kann, vorliegen, besprechen wir das zusammen mit Ihnen im Rahmen einer Videokonferenz.
 
Getreu dem Motto unbesiegbar bleiben, wünschen wir Ihnen weiterhin viel Kraft und bleiben Sie gesund.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Frank Butz 
Eishockeyobmann 
Zurück zum Blog