Zurück zum Blog

Spielbetrieb vorerst bis Ende November eingestellt

15.11.2020, 08:33 – W. Wickenrieder


Aufgrund der dramatischen Entwicklung des Infektionsgeschehens in den vergangenen Tage hat die Bayerische Staatsregierung umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Die Beschlüsse, die auch tiefgreifende Auswirkungen auf den organisierten Sport in Bayern haben, gelten bayernweit ab Montag, den 2. November.
So wurden in der Ministerratssitzung folgende Maßnahmen beschlossen, die den organisierten Sport betreffen:
• Der Sport-, Trainings- und Wettkampfbetrieb im Amateurbereich ist zunächst bis Ende November einzustellen.
• Das Vereinsgelände ist für die Ausübung des Sports zu schließen.
• Vereinseigene Fitnessstudios sind zu schließen.
• Vereinsgaststätten sind von der Schließung der Gastronomie ebenfalls betroffen, Verpflegung darf lediglich zur Mitnahme bzw. als Lieferservice angeboten werden.
• Versammlungen und Sitzungen im Verein sind im Präsenzformat untersagt.

Liebe EVF Familie, nach der Entscheidung der Regierung, haben wir in der Vorstandschaft am 28.10.2020 entschieden, den Betrieb für alle Mannschaften ab sofort einzustellen. Somit findet auch kein Training und kein Spiel statt. Wir haben allen Beteiligten, aber auch der Gesellschaft gegenüber eine sehr große Verantwortung, der wir somit sofort nachkommen wollen. 
Hoffen wir zusammen, das die Maßnahmen bis Ende November greifen, damit wir unseren schönen Sport ab Dezember wieder ausüben können. Sportliche Grüße, bleibt gesund. 

Die Vorstandschaft 
Zurück zum Blog