EV Fürstenfeldbruck
 

 

 

Junioren U20 Presse

 


Zurück zur Juniorenseite
 

 
  Montag, 05.11.2018
 
 

Presseseite Junioren

 
 

 

 
 

Punktspiel am 04.11.2018 Beginn: 14.15 Uhr

 
 

 

 
 

Eishockey-Krimi der U20 -Junioren in der Olympia-Eishalle gegen den EHC München

 
 

 

 
 

Nach einem sehr erfolgreichen Start in die diesjährige Eishockey-Saison mit drei gewonnenen Spielen von bisher vier insgesamt, wurde das fünfte Spiel gegen den EHC München in der Olympia-Eishalle mit Spannung erwartet. Der Start verlief zunächst viel versprechend, in der 13. Spielminute erzielte Lukas Kottenhahn das erste Tor für den EV FFB. Herzklopfen bei den Zuschauern, schließlich waren beide Mannschaften annähernd gleich stark, und obwohl der EHC München mächtig Druck machte, gelang den Gegnern kein Anschlusstreffer. Im zweiten Drittel legten die Münchner allerdings einen Zahn zu und nahmen Torwart Raphael Holub arg unter Beschuss. Dieser konnte zwar so einiges abfangen, zwei Treffer gingen aber doch ins Tor. Auch ein Penalty für FFB wurde leider nicht in ein Tor verwandelt. Daher endete das zweite Drittel mit 3:1. Im letzten Drittel kämpften beide Mannschaften zwar mit aller Kraft, aber bei der heimischen Mannschaft zeigten sich dann doch Schwächen, die nicht zuletzt daraus resultierten, dass es für die Brucker Junioren das dritte Spiel in Folge am selben Wochenende war. Trotzdem kämpfte die Mannschaft bis zuletzt, und so konnte immerhin der 3:1 Spielstand gehalten werden.

 
 

 

 
 

 
 

 

 
 

 
 

 

 
 
  Quelle: Christine Reif