Zurück zum Blog

U20 Auswärtssieg am 14.02.2022

16.01.2022, 17:24 – W. Wickenrieder


U20 News

U20 gewinnt gegen die SG Ottobrunn / Bad Aibling 3:7 nach Hattrick von Lukas Kottenhahn

Den Start in das heute Spiel hatten sich die Brucker Hackler etwas anders vorgestellt. Bereits nach knapp fünf Minuten geriet der EVF zum 1:0 in Rückstand. Doch schon kurz darauf hatte Fynn Rappold nach Zuspiel von Marco Huber und Kilian Bergler die Antwort auf der Kelle zum 1:1. Und weitere 3 Minuten später war es Captain Marco Huber mit dem Führungstreffer zum 1:2 nach einem Zuspiel von Joseph Stadler und erneut Kilian Bergler. Allerdings musste der heutige Goalie Simon Suing kurz vor der ersten Drittelpause hinter sich greifen und das Spiel war mit einem 2:2 wieder ausgeglichen.
Im Mitteldrittel sorgte erneut Captain Marco Huber für die Führung mit den Assistenten Fynn Rappold und Kilian Bergler.
Luca Brumbauer konnte die Führung zum 2:4 weiter ausbauen. Das 2:5 folgte von Lukas Kottenhahn nach einem Pass von Luca Brummbauer und Joseph Stadler. Den Pausenstand von 2:6 konnte erneut Lukas Kottenhahn erzielen. Die Assistenten zu diesem Tor waren Ricardo Felder und Leo Limmer.
Mit diesem Vorsprung ging es in die letzte Pause.
Im Schlussdrittel machte Lukas Kottenhahn seinen Hattrick perfekt zum 2:7 nach Zuspiel von Ricardo Felder.
Die SG Ottobrunn /Bad Aibling konnte zum Endergebnis von 3:7 verkürzen.
Im Anschluss wurde in der Kabine Lukas Kottenhahn verdient zum MVP gewählt.
Zurück zum Blog