Zurück zum Blog

U20 gewinnt in Buchloe

06.12.2021, 15:00 – W. Wickenrieder


U20 News
Goalie Paul Croos zum MVP gewählt - 1:5 Sieg geht auf seine Kappe
Nachdem Buchloe nach dem angeordneten Lockdown die Türen wieder öffnen durfte, stand die nächste Partie der U20 des EV Fürstenfeldbruck auf dem Programm. Frisch getestet und unter Einhaltung aller Corona Auflagen war das Team um Maxi Helling hoch motiviert für die heutige Partie.
Nach Anpfiff des Spiels dauerte es gerade mal viereinhalb Minuten bis die Brucker Hackler durch Ricardo Felder in Führung gehen konnte.
Immer wieder liefen die stark dezimierten Buchloe Konter, die aber immer wieder am überragenden Goalie Paul Croos scheiterten.
Mit dem 0:1 Vorsprung ging es in die erste Pause.
Das zweite Drittel war ein Angruffskampf auf beiden Seiten, bis in der 33. Minute Ricardo Felder auf Joseph Stadler passte und dieser von der blauen Linie direkt aufs Tor abzog. Noah Härtwig konnte den Schuss zum 0:2 abfälschen.
Mit diesem Zwischenstand ging es in die letzte Drittelpause und für Maxi Helling war es wichtig wieder Ruhe in die Mannschaft zu kriegen, da sich einige Szenen auf dem Eis andeuteten.
  
Im letzten Spielabschnitt zeigte der EVF seine Qualität und setzte konsequent die im Training geübten Spielzüge um. Direkt nach Beendigung der Sprafzeit von Ricardo Felder, wurde im der Puck direkt von Fynn Rappold zur Strafbank gespielt und Felder konnte direkt im gegnerischen Tor einnetzen.
Doch Buchloe wollte sich nicht aufgeben und konterten über die Außenbahn ins Brucker Drittel und haben mit diesem Angriff ihren einzigen Treffer erzielt.
Doch Bruck hatte bereits 30 Sekunden später mit Marco Huber die passende Antwort auf dem Schläger und erhöhte auf 1:4.
Den Schlusspunkt setzte Joseph Stadler zum Endstand von 1:5.

Zurück zum Blog