Zurück zum Blog

Vorstellung unseres Neuzugangs Mathias Jeske

04.12.2021, 12:21 – M. Bschorr



Herzlich willkommen Mathias Jeske!
Ja liebe Leser und Anhänger der EVF Familie, ihr lest richtig.
Die große Nummer #9 schnürt die Schlittschuhe für den EVF. Der erfahrene und gut ausgebildete Verteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung von Waldkraiburg an die Amper nach Fürstenfeldbruck.
Der Kontakt zu "Matze" besteht schon länger und man ist sich in den letzten Jahre immer mal wieder über den Weg gelaufen.
Matthias ist ein top Bayernligaverteidiger mit Oberliga Erfahrung für den sicherlich nicht nur ein Verein in Bayern in Frage kommt, sondern eher alle. Warum also der EVF? Die Antwort könnt ihr weiter unten lesen.
Für den EVF ist es eine sehr komfortable Situation einen so guten Spieler mit einer professionellen Einstellung zum Sport in den eigenen Reihen zu haben. Viel wichtiger ist allerdings für die Mannschaft und den Verein einen Spieler zu haben der menschlich zum EVF passt. So wie man sich kennt, waren Manuel Vilgertshofer und die beteiligten Funktionäre sich einig, Mathias hier sofort willkommen zu heißen, auch wenn er nicht so eine Eishockeyvita hätte. Es kommt nicht nur auf Qualität an sondern in einem Team muss der Charakter der Mannschaft von jedem Spieler getragen werden und hier kann Mathias mit seinem Charakter viel dazu beitragen und passt gut dazu. Auch wenn man sich sicher sein kann, dass ein Spieler mit dieser Qualität auffallen wird und für den ein oder anderen Sieg mitverantwortlich sein wird, gibt er der Mannschaft neuen Antrieb und Stabilität in der Verteidigung.
Der EVF heißt die neue Nummer #9 herzlich willkommen und wünscht ihm alles Gute und eine verletzungsfreie Saison.
Wir haben für euch noch ein paar Fragen an Mathias gestellt:

Servus Mathias,
Wirst du eigentlich hauptsächlich Matze genannt oder welche Spitznamen bringt dein Eishockeyalter so mit sich?

"Matze oder Jetski sind die häufigsten Spitznamen"

Wie waren die ersten Eiszeiten für dich mit dem Team unter freiem Himmel? Kennst du noch viele Spieler aus vergangenen Jahren?

"Eigentlich war es am Anfang nur zum Fit halten gedacht, aber daraus ist dann doch mehr geworden. Das ich zusätzlich viele Spieler kenne ist einfach ein sehr starker Pluspunkt. Ich hab ja schon das ein oder andere Freiluftspiel hinter mir und es ist einfach ein Winterclassic und das jedes Mal"

Was hast du über den EVF gehört und warum kommst du zum EVF?

"Habe vieles gehört und stand auch in der letzten Zeit das ein oder andere mal auf der Tribüne. Ausschlaggebend war das Manu Vilgertshofer mit mir geredet hat und meine aktuelle Situation nachvollziehen kann."

Hast du schon ein zweites Paar Handschuhe und extra Grip am Schläger für Regenwetter?

"Zweites Paar Handschuhe habe ich wirklich, aber dafür gibt es auch noch einen Fön"

Was nimmst du dir für die laufende Sasion noch mit der Mannschaft vor?

"Ich will meine Erfahrung so gut wie möglich dem Team zur Verfügung stellen und natürlich will ich jedes Spiel gewinnen"


Zurück zum Blog